Steuerberater in Essen und Bochum

Rechnungswesen und Buchführung


In allen Bereichen der Finanz- und Lohnbuchhaltung unterstützen wir Sie gerne nach Ihren individuellen Bedürfnissen.

Unsere Dienstleistungen zum Rechnungswesen umfassen grundsätzlich die Prüfung der vom Mandanten eingereichten Belege und Buchhaltungsunterlagen ggf. einschließlich der elektronischen Rechnungen, das Buchen aller Geschäftsvorfälle (Belege, Kontoauszüge, Kassen usw.) sowie der Anlagegüter, das Prüfen der Buchungen auf Plausibilität und Korrektheit der Buchungssachverhalte sowie die Information über gesetzliche Änderungen.

Unsere Leistungen


  • Umfassender Service der Buchführung mit Kontierung, Erfassung, 
Auswertung und Kontrolle

  • Anlagenbuchführung

  • Lohn- und Gehaltsabrechnungen

  • Einrichtung und Pflege von Debitoren und Kreditoren

  • Lösungen für den Einsatz im Unternehmen

  • Vorbereitung des Jahresabschlusses

Gerne unterstützen wir Sie auch bei der Einrichtung der Finanzbuchführung für selbstbuchende Mandanten sowie durch regelmäßige Informationen zu gesetzlichen Änderungen.

Rechnungswesen und Buchführung

Ihre Steuerberater Kluwig & Eichel-Greb PartGmbB © 2019 Impressum Datenschutz

Liebe Mandantinnen und Mandanten,

leider hat uns der Coronavirus inzwischen eingeholt.

Er stellt die gesamte Wirtschaft vor eine große Herausforderung: Wie gehe ich als Unternehmer mit den Problemen um, was gilt es zu tun? Was passiert, wenn ich meinen Betrieb nicht aufrecht erhalten kann? Wo gibt es aktuelle Infos?
Hier haben wir hilfreiche Links und Tipps für ihr Unternehmen zusammengestellt. Achten Sie bitte selbst darüber hinaus auf Hinweise der branchenspezifischen Interessenvertretungen (z.B. Künstlersozialkasse KV-NRW etc.) und auf HINWEISE die wir auf unserer INTERNETSEITE für Sie bereitstellen.

Allgemeine Informationen vom Bundesministerium für Finanzen und dem Bundesministerium für Wirtschaft und Energie

https://www.bmwi.de/Redaktion/DE/Downloads/S-T/schutzschild-fuer-beschaeftigte-und-unternehmen.pdf?__blob=publicationFile&v=14

Allgemeine Informationen vom Bundesamt für Arbeit und Soziales
https://www.bmas.de/DE/Presse/Meldungen/2020/corona-virus-arbeitsrechtliche-auswirkungen.html

Thema Kurzarbeitergeld (KUG)

Es ist eine schriftliche Anzeige der Kurzarbeit notwendig, § 99 SGB III. Die Anzeige der Kurzarbeit hat bei der Agentur für Arbeit zu erfolgen, in deren Bezirk der Betrieb liegt. Mit der Anzeige sind das Vorliegen eines erheblichen Arbeitsausfalls und die betrieblichen Voraussetzungen für das Kurzarbeitergeld  glaubhaft zu machen. Die Agentur für Arbeit hat darüber dann unverzüglich zu entscheiden, § 99 Abs. 3 SGB III.. Mit der Anzeige der Kurzarbeit ist das Einverständnis der Mitarbeiter einzuholen. Die Anzeige ist auch online möglich: https://www.arbeitsagentur.de/unternehmen/finanziell/kurzarbeitergeld-bei-entgeltausfall

Einverständniserklärung der Arbeitnehmer: Einverständnis Arbeitnehmer (PDF)
Anzeige über Arbeitsausfall: https://www.arbeitsagentur.de/datei/anzeige-kug101_ba013134.pdf

Die Bearbeitungszeit beträgt ca. eine Woche.

Die Anzeige sollte von Ihnen unverzüglich gestellt werden, damit das KUG noch für März gewährt werden kann.

Finanzielle Hilfen für Unternehmer

Derzeit liegen noch keine konkreten Informationen zu einem Konjunkturproramm zum Coronavirus vor.
Bei Gesprächen mit Ihrer Hausbank zur Sicherung der Liquidität ihres Unternehmens unterstützen wir Sie gerne.

Kurzfristige Liquiditätsversorgung

https://www.kfw.de/KfW-Konzern/Newsroom/Aktuelles/KfW-Corona-Hilfe-Unternehmen.html

Verdienstausfall für Unternehmer
und Erstattung von Arbeitgeberaufwendungen https://www.lvr.de/de/nav_main/derlvr/presse_1/pressemeldungen/press_report_227969.jsp#

Antrag auf Erstattungen, s. beigefügte PDFs:
- Entschädigungsantrag für Selbständige nach §§ 56 und 57 IfSG
- Antrag auf Erstattung von Arbeitgeberaufwendungen nach den §§ 56 und 57 IfSG

Bitte setzen Sie sich mit uns in Verbindung wenn Anpassung von Vorauszahlungen zur Körperschaft-, Gewerbe- oder Einkommensteuer aufgrund der veränderten Einkommenssituation notwendig sind.

Wir bitten um Ihr Verständnis, wenn wir hinsichtlich der arbeitsrechtlichen Fragestellungen lediglich Hinweise geben können, da wir Sie dahingehend nicht beraten dürfen.

Leistungen in diesem Zusammenhang, insbesondere die Beantragung und Abrechnung von Kurzarbeitergeld, werden von uns nach Zeitaufwand abgerechnet (Steuerberatervergütungsverordnung).

Für Rückfragen stehen wir Ihnen jederzeit gerne zur Verfügung.